Herausforderungen bei der Zusammenarbeit verschiedener BOS

Mittwoch
30.11.2022
18:30 ‐ 20:00 Uhr
Online

Hinweis: Der Termin wurde auf 18:30 Uhr verschoben

Jede*r die*der im Bereich des Bevölkerungsschutz tätig ist, weiß, dass die Kommunikation verschiedener Hilfsorganisationen manchmal von Herausforderungen geprägt ist. So wird beispielsweise die allseits bekannte DV100 nicht von allen gleich interpretiert, dadurch kann die Zusammenarbeit erschwert werden. Die DV100 beschreibt für den Einsatz der Feuerwehren das Führungssystem und regelt die Führungsorganisation, den Führungsvorgang und die Verwendung der Führungsmittel.

Darüber hinaus werden gewonnen Erkenntnisse oftmals zu wenig aufgearbeitet bzw. zu inkonsequent umgesetzt. Wie kann die Zusammenarbeit dauerhaft verbessert und wie dem „Vergessen“ von Krisen und Katastrophen, die jederzeit wieder eintreffen können, entgegengewirkt werden? Diese und weitere Fragen möchten wir mit euch und dem Experten Dr. Lamers am 30.11.2022 diskutieren. Im Anschluss können wir gemeinsam über Vorschläge und Lösungsansätze diskutieren.

Registrierung unter: https://us06web.zoom.us/meeting/register/tZMscu6vrzgqG9Fv6ngDq4tg-Q7aR2ONbJvf