Stellenausschreibung

Referent*in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit und Betreuung des
Rechnungsprüfungsausschuss

Die Stelle umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Unterstützung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit:
    • eigenständiges Erstellen von Beiträgen und Produktion von Bildmaterial für verschiedene Kanäle der sozialen Medien
    • eigenständiges Erstellung von Beiträgen und Inhalten auf den Webseiten des Abgeordneten

  • Inhaltliche Unterstützung der Tätigkeit des Abgeordneten im Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestags:
    • Inhaltliche Unterstützung des Abgeordneten als Berichterstatter für das Bundesministerium für Digitales und Verkehr
    • Organisatorische Vor- und Nachbereitung der Gremiensitzungen des Rechnungsprüfungsausschuss

Wir bieten:

  • Eine für die Dauer der 20. Wahlperiode befristete Stelle in Teilzeit (20 Std.)
  • Die Chance, in einem jungen und dynamischen Team die Arbeit in einem Bundestagbüro mitzugestalten
  • Einblicke in die Arbeit des Parlaments sowie zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine faire Vergütung in Anlehnung an den TVöD
  • Faire Arbeitszeiten und Vereinbarkeit mit weiteren Verpflichtungen (Studium, Zweitjob)
  • Die Möglichkeit, die Stelle im Wahlkreisbüro, in Berlin oder im Homeoffice auszuüben

Dafür bringen Sie idealerweise mit:

  • Versierter Umgang mit den relevanten Social Media Kanälen sowie Kenntnis der bundesweiten Medienlandschaft
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) und WordPress
  • Erste Erfahrungen in Photoshop und InDesign und die Bereitschaft mit diesen Programmen zu arbeiten.
  • Ein abgeschlossenes Bachelorstudium oder mehr, bestenfalls mit Inhalten wie Accounting, Gesellschaftsrecht, Marketing, Raumplanung und/oder Politische Systeme
  • Erste Arbeitserfahrung in Politik, Wirtschaft oder Verwaltung, idealerweise mit Bezug zu Rechnungswesen, Haushalts- oder Wirtschaftsprüfung
  • Die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell und eigenständig in Themengebiete einzuarbeiten
  • Affinität zu GRÜNER Politik
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Die Bewerbung von Menschen, die nicht alle genannten Qualifikationen, dafür aber eigene
Ehrenamts- oder Arbeitserfahrung im Bereich von Öffentlichkeitsarbeit und/oder Wirtschaftsprüfung
gemacht haben, ist ausdrücklich erwünscht. Wir begrüßen Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, aller Nationalitäten, aller Religionen, aller sexueller Identitäten und unterschiedlichster Berufserfahrungen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.


Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. frühestmöglichem Arbeitsbeginn richten Sie bitte bis zum 15. Mai
2022 an: leon.eckert@bundestag.de. Bei Fragen zur Ausschreibung können Sie sich gerne an Frau
Maxi Schwarzbauer leon.eckert.ma04@bundestag.de, wenden.